Rahmen ohne Typenschild mit Rahmenlaufringen u. Knotenblech S51E, S70E

Rahmen ohne Typenschild mit Rahmenlaufringen u. Knotenblech S51E, S70E

Artikelnummer: 112131
MZA Art.Nr.: 10901-B-10-02
Ihr Preis:
204,65 €
  • Sofort verfügbar
    Lieferzeit: 2-3 Tage 1)
  • inkl. 19% USt. , Versandkostenfreie Lieferung
Lieferung am Freitag 10.02.2023 möglich
Jetzt bestellen, wir versenden am Donnerstag 09.02.2023 1)
Durchschnittliche Artikelbewertung
Artikel bewerten

Wir würden uns über eine ehrliche und faire Bewertung zu diesem Artikel freuen. Mit Ihrer Meinung helfen Sie anderen Kunden bei der Auswahl der Produkte. Unsere Bewertungen stammen nur von Kunden, die die Produkte tatsächlich bei uns erworben haben. Informationen zum Prüfverfahren können Sie hier nachlesen ...

17 geprüfte Bewertungen
Die hilfreichste, geprüfte Artikelbewertung
1 von 1 Kunde fand die folgende Bewertung hilfreich
Verbesserungswürdig!

Der Rahmen ansich ist natürlich gut verarbeitet, Scheißnähte sind ordentlich und doe Bohrungen sind passig!
Es ist natürlich ein großes glück das es die Rahmen noch zu Kaufen gibt!
Allerdings ist die beschichtung seinen Namen nicht werd, bei der ersten berührung blättert die Farbe ab und man muss mit Rostschutz ausbessern, ich denke das ist nicht Sinn der sache! Dann lieber 10 Euro mehr verlangen und das Produkt hochwertig Pulvern lassen.

22.02.2020
Einträge insgesamt: 1
Schöner Rahmen, jedoch nicht 100% perfekt

Der Rahmen diente als Ersatz in meinem Mokick welches durch einen Unfall eine Totalschaden erlitt. Der Rahmen selbst ist in der Verarbeitung an sich Tip Top jedoch gibt es vier Punkte die mich etwas ärgerten.
1. Der obere rahmenlaufring saß noch nicht passgenau in der Führung. Hier musste nachgeholfen werden.
2. Am rahmenknotenpunkt für Masse des scheinwerfers und der blinker musste erst das Gewinde eingeschnitten werden
3. Der Rahmen wird deklariert als ohne typenschild ich selbst war mir dem im klaren jedoch habe ich erwartet das wenigstens die Bohrungen für die kerbnägel des typenschildes vorhanden wären.
4. Große ungenauigkeit beim durch des schwingenlagerbolzens. Beim Einbau ist uns aufgefallen das der Bolzen nicht nur schwer sonder gar nicht erst durch den Rahmen hindurch wollte. Aufgrund dessen haben wir den schwingenlagerbolzen vermessen sowie die Durchführung am Rahmen. Dort viel uns auf das die bohrung ganze 1.4mm zu klein war. Das klingt erst einmal nach nicht viel jedoch macht das einen Riesen Unterschied aus. Um sicher zu gehen das es wirklich der Rahmen war und nicht der Bolzen welcher nicht passgenau ist haben wir zusätzlich 2DDR Rahmen vermessen bei welchen sich rausstellte dass hier der Bolzen passt. Wir haben das Problem gelöst indem wir den schwingenlagerbolzen abdrehten sodass dieser wieder passt jedoch ist dieser mehr Aufwand doch recht groß gewesen und deshalb gibt es auch nur 2 Sterne auf den Rahmen

21.02.2019
Einträge insgesamt: 1