+++ VERSANDSTATUS: ALLE PAKETE WERDEN VERSENDET +++ LADENGESCHÄFT: GESCHLOSSEN +++

SET: Federbeine Enduro (Zug- u. Druckstufe verbessert) S50, S51 360mm
18 Bewertungen

SET: Federbeine Enduro (Zug- u. Druckstufe verbessert) S50, S51 360mm

Artikelnummer: 304878

Ihr Preis: 71,77 €
auf Lager

Lieferstatus: 1-4 Tage 1)

inkl. 16% USt. , versandfreie Lieferung
Frage zum Produkt
Produkt Informationen
  • Artikelnummer:
    304878
  • Hersteller Logo:
SET: Federbeine Enduro (Zug- u. Druckstufe verbessert) S50, S51 360mm
- rechts + links verstellbar
- Abstand von Auge zu Auge: 360mm
- Verarbeitung sowie Chrom in Top Qualität
- die optimierte Zug- und Druckstufe sorgt für sehr gute Fahrstabilität (kein Nachschwingen)
- passende Modelle: S51E, S70E, ENDURO
- original Simson* Nummer(n): 193691 / 193701
passendes Zubehör:
alternativer Artikel:
Frage zum Produkt
SET: Federbeine Enduro (Zug- u. Druckstufe verbessert) S50, S51 360mm
Fragen zum Einbau
schaut auf unserem YouTube Kanal 2RadGeber
Durchschnittliche Artikelbewertung: 4.5/5
12
12
4
4
3 Sterne
2
2
1 Stern
Artikel bewerten

Die Höhe der Vergütung für eine Bewertung ist NICHT abhängig von der Anzahl der Sterne die vergeben werden, sondern von der Ausführlichkeit des Textes. Wir vergüten Ihre Bewertung(en) mit bis zu 0,40 Euro pro bewertetem Artikel, maximal 20,00€ pro Kunde und Kalendermonat sofort auf Ihr Kundenkonto. Eine Bewertung kann aus technischen Gründen nur von registrierten Kunden vorgenommen werden:

18 Bewertungen
  • 4 von 5 Top Federbeine

    Habe diese Federbeine jetzt seit 1 Jahr verbaut und hab seitdem auch keine Probleme gehabt. Sie federn gut ein und kommen auch gut wieder raus.
    Ich musste allerdings beim Einbau große Unterlegscheiben verwenden, da sonst die Gefahr besteht das die Gummibuchsen herauskommen.

    ., 28.07.2020
  • 5 von 5 Sehr gute Federwirkung

    Habe die Federn verbaut und wie beschrieben 5-6 mal durchgefedert, anfangs ging es noch etwas schwergängig, aber nach ein paar Fahrten auch durchs Gelände, muss ich sagen, sind die Federn super!
    Hatte vorher immer Rückenschmerzen, jetzt gar nicht mehr. Kann ich nur Weiterempfehlen!

    ., 04.05.2020
  • 2 von 5 Na Ja.

    Kosten fast doppelt so viel wie die No Name. War aber endteucht von der Federwirkung. Schwergängig und beim Ausfedern viel zu langsam. Kamen auch gar nicht mehr vollständig hoch. Habe die wieder zurück gehen lassen und 40,- Version genommen.

    ., 02.05.2020
  • 5 von 5 Gute Stoßdämpfer.

    Die Stoßdämpfer von ZT-Tuning sind definitiv besser als die von MZA. Man hat ein wesentlich besseres Fahrgefühl, besser federn tun sie und der Chrom wirkt auch hochwertiger. Viel mehr gibt es nicht zu sagen, ich bin zu frieden. Falls sie irgendwann mal den Geist aufgeben werden neue dieser Sorte gekauft.

    ., 22.03.2020
  • 5 von 5 Gute Federbeine

    habe sie erst seit ein paar Tagen in Gebrauch, bis jetzt sehr positiv. Machen was sie sollen und sehen zudem noch sehr gut aus. Wie andere schon schrieben, vor Einbau Verstellmechanismus fetten, dann funktioniert alles.

    ., 30.01.2020
  • 4 von 5 Na ja...

    Ich spüre zu den originalen Dämpfern erstmal keinen Unterschied. Habe sie 5 - 6 mal ganz eingefedert wie es auf den Beipackzettel stand. Vielleicht muss ich mal eine große Runde durchs Gelände um sie richtig in den Grenzbereich zu bekommen. Abwarten und Gas geben.

    ., 01.11.2019
  • 5 von 5 Einfach top

    Habe mir dieses Set gekauft in der Hoffnung das dass Moped nicht mehr so bockig hinten ist und endlich mal Federt und bin begeistert. Wie die Qualität des Chrom ist wird die Zeit zeigen aber sieht so Sauber verarbeitet aus.
    Als kleiner Tip, bevor ihr Sie einbaut, einfach ein bisschen Sprühfett von unten und oben in die Versteller sprühen.
    Dann lässt es sich im eingebauten Zustand leichter verstellen.
    Zum einbau selbst gibt es nicht viel zu erklären, alte raus, neue rein.
    Es sollten lediglich die Originalen U-Scheiben gegen 8x30x2mm U-scheiben getauscht werden um sicherzustellen dass der Dämpfer nicht von den Distanzülsen rutschen kann.

    ., 30.08.2019