Sitzbankpolster ansteigend, Keil (Verbundschaumstoff) S51E

Sitzbankpolster ansteigend, Keil (Verbundschaumstoff) S51E

Artikelnummer: 304793
Ihr Preis:
29,95 €
  • Sofort verfügbar
    Lieferzeit: 2-3 Tage 1)
  • inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
Lieferung am Freitag 03.02.2023 möglich
Jetzt bestellen, wir versenden am Donnerstag 02.02.2023 1)
Durchschnittliche Artikelbewertung
1 Stern
0
Artikel bewerten

Wir würden uns über eine ehrliche und faire Bewertung zu diesem Artikel freuen. Mit Ihrer Meinung helfen Sie anderen Kunden bei der Auswahl der Produkte. Unsere Bewertungen stammen nur von Kunden, die die Produkte tatsächlich bei uns erworben haben. Informationen zum Prüfverfahren können Sie hier nachlesen ...

34 geprüfte Bewertungen
Die hilfreichste, geprüfte Artikelbewertung
2 von 2 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich
Gewöhnungsbedürftig

Der Kern ist sehr hart, man hat das Gefühl auf einem Brett zu sitzen. Die weiche Decklage ist zu dünn ausgeführt und nur im oberen Bereich vorhanden. Es ergibt sich daher ein recht unangenehmes Gefühl an den Oberschenkelinnenseiten im Bereich der harten nicht anatomisch konturierten Außenkonturen. Die versprochene Formbeständigkeit ist mehr als gegeben auf dem Blech sitzt hier keiner mehr. Der Verbundschaumstoff lässt sich kaum komprimieren was das Beziehen sehr erschwert, Schraubzwingen sind für die Montage unabdingbar wenn man nicht Gefahr laufen will den Bezug zu zerstören. Im vorderen Bereich am Tank fehlt wiederrum etwas Material welches man durch eine 10mm dicke Schaumstoffeinlage ergänzen sollte, damit der Bezug am Ende auch ordentlich unterfüttert ist und keine Falten wirft. Die Kernunterseite ist eben und hart wie ein Brett und passt sich auf Grund seiner Härte der gebogenen Kontur des Bleches nur schwer an. Nach dem Beziehen muss man unbedingt darauf achten, dass das Blech noch den Knick kurz vor der vorderen Befestigung aufweist, andernfalls muss nachgerichtet werden. Die Sitzbank muss die Last seitlich auf den Rahmen ableiten und es darf nicht die Befestigungsschraube als Lastabtrag dienen, dass würde unweigerlich zum Dauerbruch an der Rahmenlasche führen. Das Polster ist eine gute Basis, mit einigen Modifikationen am harten Kern, der sich gut mit einem heißen Draht schneiden lässt und einer allseitig weichen Decklage lässt sich hier das Potential voll ausschöpfen.

17.01.2019
Sehr beeindruckend

Nachdem ich dieses Polster das erste Mal in der Hand hatte war ich echt erstaunt. Keinerlei Vergleich mit dem normalen Polster. Es fühlt sich super stabil an. Natürlich kann ich nichts langfristig drüber sagen, aber fürs erste würde ich sagen, dass der Bezug aufjedenfall sein Geld wert ist und deutlich länger leben wird und dabei in Sachen Komfort nicht mal ansatzweise mit dem alten Stoff verglichen werden kann. Absolut empfehlenswert

08.01.2018
Keine Schmerzen mehr!!

Das Polster ist sehr gut verarbeitet und angenehm hart. Kein Durchsitzen bei stabilen 90kg. Wesentlich stabilere und straffere Sitzposition. Nur zu empfehlen

15.01.2018
Sehr festes Material

Schon wenn man es das erste mal in der Hand hält, fällt auf: Diese Polster ist für den Ar....
Aber diesmal im positiven Sinne. Es hat einen stabilen Kern, den ich nicht mehr missen möchte, man hängt nicht mehr so im Sitz und vor allem auf längeren Touren ist es für den allerwertesten Gold wert, wenn man nicht durchsitzt. Ich würde es jederzeit wieder kaufen.

16.01.2018
BEST EVER, würde gern 7 Sterne vergeben

Dieses Polster ist derzeit das BESTE, was man für seine Allerwertesten kaufen kann! Hatte erst bedenken, da es sich recht Hart anfühlt, habe die neu gepolsterte Sitzbank erstmal auf mein Wintermoped (S51 Enduro optische Ratte) geschraubt und bin von dem Sitzkomfort nach ca. 380 gefahrenen Kilometern ABSOLUT BEGEISTERT. Sie ist nicht zu Hart und ich Sitze nicht mehr auf dem Obergurt! :-)

27.02.2018
Mega Geil

Dieses Polster ist absolut weiterzuempfehlen. Man sitzt darauf etwas höher und härter als auf dem normalen Polster. Schluss mit Durchsitzen und schmerzendem Arsch. Auch wenn das beziehen nur mit Heißluft und zu zweit richtig funktioniert, ist es das vollkommen Wert. Hammer Teil

31.03.2018
Endlich kein Durchsitzen mehr

Endlich sind die Schmerzen nach langen Fahrten weg.
Der Schaumstoff ist härter als ich gedacht habe, was allerdings nicht negativ ist.
Daher der so hart ist, ist das beziehen nicht ganz einfach.
Folgende Methode habe ich verwendet und kann ich nur weiter empfehlen.
Holzbrett was etwa die Breite und Länge der Sitzbank hast, einen Lappen zum schonen des Bezugs und mehrere Schraubzwingen.

Bezug auf das Polster ziehen, ausrichten und prüfen. Dann den Lappen über den Bezg und die Sitzbank mit Bezug nach unten auf das Brett legen, das Bodenblech oben drauf legen und das ganze mit 4-6 Schraubzwingen nach und nach zusammen drücken. Dann kann man den Bezug ganz einfach am Bodenblech festmachen.

09.04.2018
Ein muss, für uns kräftigeren Fahrer!

Nachdem ich meine relativ neue Sitzbank schon durchgesessen habe und mir der Arsch bei der langen Ausfahrt vom durchsitzen auf dem Obergurt abschmerzt, musste ich mir das Zeug hier mal ansehen. Montage ist echt etwas tricky, habs aber alleine ohne Spezialwerkzeug und mithilfe meines Eigengewichts geschaft. Mit 115kg geballter Masse am Po anliegend, sitzt sich es super bequem, sitzt nicht durch und die Position ist spürbar höher, was der Beinlage zu Gute kommt. Von mir eine klare Empfehlung!

15.05.2018
Einträge 1 – 7 von 33